Romeo Grünfelder | Aktuell | Projekte | Archiv | Kontakt | blog
E | D

 

 

Ästhetik des Virtuellen - Die Gedankenphotographie des Ted Serios
Book Release, Mittwoch, 2.11.2016, 21:15 Uhr, Metropolis Kino Hamburg

Aus Anlass des 10. Todesjahres von Ted Serios wird mit dem im Hamburger Textem Verlag neu erschienenen Fotoband Ted Serios, Serien an das "vielleicht best dokumentierte Medium der Parapsychologie überhaupt" (Steven Braude) erinnert.

Mit freundlicher Unterstützung der Rudolf Augstein Stiftung, der Kulturbehörde Hamburg sowie der Albin O.Kuhn Library UMBC Baltimore.

Ted Serios. Serien
Ted Serios behauptete, erinnerte Gedanken allein mittels psychischer Energie auf Sofortbild bannen zu können, was sich seither weder wissenschaftlich bestätigen noch widerlegen ließ. In umfangreichen Experimenten, die unter strengen Labor- und Kontrollbedingungen durchgeführt wurden, entstanden über 400 paranormale Polaroids mit diffusen Alltagsmotiven, wie sie überraschender nicht sein konnten. Der Fotoband umfasst bislang unveröffentlichte Polaroid-Serien aus den 1960er Jahren, die eine beispiellose Kontroverse zwischen Parapsychologen, Magiern und Photographen provozierten. Einige Séancen mit Ted Serios wurden zu wissenschaftlichen Zwecken auch auf 16mm Film und Video dokumentiert. Der Archivfilm von Rebecca Baron, Detour de force, entstanden 2014 in Koproduktion mit dem Österreichischen Filmmuseum, umfasst einen Zusammenschnitt der bislang der Öffentlichkeit unzugänglichen Filmdokumente.

Auswahl und Moderation: Romeo Grünfelder
Film: Detour de Force, 2014, 30 Min, Redaktion: Rebecca Baron

supporter

Bookmark and Share



Ästhetik des Virtuellen - Die Gedankenphotographie des Ted Serios
Book Release Tournee, Sonntag, 20.11.2016, 11:00 Uhr, Corner College, Kochstr. 1, Zürich
Präsentation von Buch und Filmdokumenten,
u.a. von Rebecca Baron, Detour de Force (2014)

Bookmark and Share


[desi're:] - the Goldstein reels
Galerie der Stadtbibiliothek Stuttgart, in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Filmwinter

Stuttgarter Filmwinter, 18.1. bis 23.1.2017
Weitere Informationen siehe Stuttgarter Filmwinter, Festival for Expanded Media.

Bookmark and Share


[desi're:] - the Goldstein reels
Ausstellung Kunsthalle Memmingen: KINO und der kinematografische Blick

Vernissage am 22. März 2013, 19.00 Uhr; Ausstellungsdauer 23. März - 02. Juni 2013
Geschehnisse, die über ein Medium vermittelt wurden, mischen sich zunehmend mit Erinnerungen unserer eigenen Erfahrungen. ‚KINO und der kinematografische Blick‘ dokumentiert dieses Phänomen einer verschwommenen Realität in den unterschiedlichsten künstlerischen Medien. Mit Arbeiten von Friedemann Hahn, Omer Fast, Romeo Grünfelder, Emanuel Mathias, Jana Müller, Georg Parthen, Martina Sauter, John Sealey, Jason Silva, John Stezaker, Clemens von Wedemeyer und Ming Wong.

Bookmark and Share


Prinzip Zufall - Film
S8/35 mm Cinemascope S/W DolbySR 2011
Portrait der Forschungszusammenhänge des Psycho-Physikers Dr.Johannes Hagel.
siehe auch blog zum Themenhorizont
Emerging Cinema, IndieLisboa, 18.-28.3.2013

Bookmark and Share


Subversion d'image IV: Sorciére japonaise
35mm, 4:10 min, s/w, 2013 - Viertes Fragment der Film-Anthologie in 10 Teilen
Informationen folgen.
Reenactment einer Photographie von Kohei Yoshiyuki.
Gefördert vom BKM.

Bookmark and Share


Studie: Hand
35mm, 10 min, 2015
Informationen folgen.
Sektion einer Hand
Gefördert vom BKM.

Bookmark and Share


Horror Vacui
Anthologie zum Film "naissance d'un objet" & Ausstellung "subversion d'image"

Anthologie zum Film "naissance d'un objet"
177 Seiten, Flexcover Leinen
UVP 18,- Euro
© 2011 the green box Verlag, Berlin
ISBN 978-3.941644-23-6

Besprechung Volker Weidermann, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Bookmark and Share